Ablauf der
Behandlung

Saubere und effiziente Spülung des Dickdarms mit reinem Wasser unter spezieller Bauchmassage.

So verläuft die Therapie

Um Ihre Behandlung so angenehm wie möglich zu gestalten, ist es hilfreich schwere und blähende Speisen unmittelbar vor der Behandlung zu vermeiden. Idealerweise nehmen Sie die letzte Mahlzeit etwa zwei Stunden vor Behandlungsbeginn zu sich.

Die Colon-Hydro-Therapie ist eine diskrete Behandlung, während der Sie entspannt auf dem Rücken liegen. Sie sind die ganze Zeit mit einem Handtuch zugedeckt, lediglich der Bauch bleibt für die therapeutische Massage frei.

Bei jeder Behandlung wird Einwegmaterial verwendet. Die Darmentleerung während der Therapie selbst erfolgt über ein geschlossenes Schlauchsystem im Liegen - ohne Geruchsbelastung.

Eine Behandlung dauert etwa 60 Minuten. Körperwarmes Wasser wird dabei wechselweise sanft in den Darm eingeleitet und anschließend wieder entleert. Dabei dringt das Wasser mit der Zeit weiter in den Dickdarm vor. 

Der gesamte Vorgang wird durch eine therapeutische Bauch- bzw. Darmmassage des gesamten Bauchbereichs unterstützt: dabei werden "Problemzonen" ertastet und das einfließende Wasser in die behandlungsbedürftigen Bereiche gelenkt. Im Dickdarm befindliche Ablagerungen werden auf diese Weise gründlich gelöst.

Während der Spülzeit von etwa 50 Minuten fließen pro Minute etwa 1 Liter reines, temperiertes Wasser in Ihren Darm. Pro Behandlung wird der Dickdarm auf diese Weise mit durchschnittlich 50 Litern Wasser gespült.

In der Regel verschafft bereits eine durchgeführte Darmreinigung Erleichterung und Wohlbefinden. Um die Ursache von chronischen Beschwerden zu behandeln und optimale Ergebnisse hinsichtlich Entlastung und Normalisierung der Darmfunktion zu erreichen, empfehlen wir 6-8 Behandlungen in einem Zeitraum von 3-4 Wochen durchzuführen.

Nach der Behandlung sind Sie uneingeschränkt leistungsfähig. Sie können in Ihren üblichen Tagesablauf einsteigen - arbeiten, essen, Sport treiben etc.

Portrait Gundula square
Gundula Helge Colon-Hydro-Therapeutin & DGKP
Die Form der Bauch- und Darmmassage, die wir in jahrelanger Praxis speziell für die Colon-Hydro-Therapie entwickelt haben, steigert die Effektivität jeder einzelnen Behandlung.

3 häufig gestellte Fragen

  • Muss ich vor einer Behandlung bei der Ernährung auf etwas achten?
    • Um Ihre Behandlung so angenehm wie möglich zu gestalten, ist es hilfreich, schwere und blähende Speisen unmittelbar vor der Therapie zu vermeiden. Idealerweise nehmen Sie die letzte Mahlzeit mindestens zwei Stunden vor Behandlungsbeginn zu sich. Für Fragen zu individuellen Ernährungssituationen kann auch unser Diätologe konsultiert werden.

  • Muss ich generell meine Ernährung für die Therapie umstellen?
    • Die Colon-Hydro-Behandlung zielt darauf ab, den Darm von schädlichen Altlasten zu befreien und allein dadurch schon eine gesündere Verdauungsleistung zu erreichen. Eine Korrektur der individuellen Esskultur als begleitende Therapiemaßnahme unterstützt natürlich den Effekt der Darmsanierung wesentlich. In manchen Fällen ist eine diätologische Beratung - schon während oder als Abschluss der Kur - extrem hilfreich, um die Nachhaltigkeit der Sanierung zu gewährleisten.

  • Wie geht es mir nach der Behandlung, brauche ich eine Ruhezeit?
    • Nach der Behandlung sind Sie uneingeschränkt leistungsfähig. Sie benötigen keine Ruhezeit und können in Ihren üblichen Tagesablauf einsteigen. Je nach Bedarf kann auch sofort wieder gegessen werden.

Intensität & Häufigkeit

Je nach Indikation und Beschwerdebild sind unterschiedliche Therapieintensitäten notwendig.

Mehr dazu

Terminvereinbarung
0316 67-66-60

Jetzt anrufenOnline-Terminanfrage